Kiana und Florian
unsere Kinder
Baby ESP

Geposted am Montag 21 November 2011

Ich habe seit einigen Tagen das XPERIA von Sony Ericsson und hatte mich natürlich direkt einmal auf die Suche nach ein paar nützlichen Apps für die Kinder gemacht.

Dabei bin ich dann auf die App „Baby ESP“ gestoßen und bin seitdem echt super zufrieden 😉

Diese App bietet wirklich viele Möglichkeiten und Funktionen und kann wirklich vielseitig eingesetzt werden z.B. kann man mit dieser App Kinderleicht beobachten, ob das Kind wenn es krank ist genug isst etc (gerade wenn die kleinen dann viele kleine Mengen über den Tag verteilt trinken, ist es eine Hilfe, wenn man schnell und einfach alles mit dieser App festhalten und auswerten lassen kann) uvm…

Nun möchte ich aber nicht weiter um den heißen Brei reden, sondern einfach die Funktionen vorstellen


Man kann zuerst einmal mehrere Profile anlegen zwischen denen man ganz einfach hin und her „schieben“ kann. Ich selbst habe 3 Profile bei Baby ESP, einmal für Florian, einmal für Kiana und auch eines für mich 🙂

Auf dem „Hauptbildschirm“ des jeweiligen Profils kann man die Aktionen des Tages sehen und durch einfaches wischen die Tage wechseln. Oben in der Leiste stehen einem verschiedene Optionen zur Verfügung z.B. Flaschenmahlzeit, Stillen, Schlaf, Windel und mehr…

Flaschensymbol

Wenn man auf das Flaschensymbol drückt kann man den Timer für die Mahlzeit starten, so dass man am Ende nicht nur die Trinkmenge hat, sondern auch die Zeit.  Unten steht sogar noch einmal wie lange die letzte Mahlzeit her war, wie viel und wie lange getrunken wurde.

Stillen

Mit der Stillenfunktion habe ich jetzt keine Erfahrung, da ich dafür das Handy zu spät bekommen hatte.

Schlafsymbol

Bei dem Schlafsymbol verhält es sich ähnlich wie bei dem Flaschensymbol.
Sobald der Zwerg eingeschlafen ist einfach den Timer starten und wenn der kleine wieder aufwacht, einfach stoppen und speichern.

Windelsymbol

Gerade bei kranken Babys (z.B. Durchfallerkrankungen) eine sehr sehr hilfreiche Funktion, da man damit wie auch bei den oben schon genannten alles festhalten kann.
Anders als bei den anderen Funktionen, kann man hier nun auch noch ein Häkchen setzen und zwar, ob nun nur Pipi in der Windel war oder auch Kacka. Zusätzlich kann man eine Notiz hinzufügen

Drückt man dann auf mehr, bekommt man eine weitere Reihe an Möglichkeiten.

z.B. bei Diagramm bekommt man eine Grafikdatei für längster schlaf, Flaschenmenge, Windeln, Stillen, Abpump-Menge, Abpump-Zeit. Ich selbst nutze dieses Diagramm aber eigentlich gar nicht, da es mir nicht wirklich etwas bringt.

Weitere : Diese Funktion hatte ich sehr schnell genutzt und zwar kann man hier eigene Aktivitäten eintragen und wählen ob mit oder ohne Timer.

Bad: eigentlich selbst erklärend 😉 Hiermit lässt sich eintragen wann das Baby gebadet wurde

Statisik:

Hier sieht man alle Aktivitäten noch einmal im Überblick, auch hier kann man wieder wählen zwischen heute, 7 Tage, 30 Tage oder dem gesamten Zeitraum.
Hat man eine Auswahl getroffen sieht man jede Aktivität die stattgefunden hatte mit Zeitangabe (also wie lange etwas stattgefunden hatte) und der durchschnittlichen Zeit bzw Menge.

Medizin :

Hier hat man schon ein paar eingetragene Medikamente und kann selbst noch die Ergänzen die einem persönlich fehlen. Bei Bedarf drückt man dann auf das entsprechende Mittel und kann dann dort eingeben welche Dosis man eingegeben hatte und wann und ob man eine Erinnerung wünscht + die Zeit.

Zusätzlich hat man auch hier die Möglichkeit eine Notiz zu schreiben

Wachstum:

Auch hier, schnell und einfach Größe, Gewicht und Kopfumfang eingeben und sich im jeweiligen Diagramm anzeigen lassen, wie sich das Baby entwickelt hat.

Für mich persönlich auch wieder eine sehr interessante Funktion, einfach weil ich sehen kann,wie  sich die kleinen entwickeln.

Planer:

Seit neusten gab es nun ein Update mit dem weiteren Punkt Planer. Ein interessantes Extra, gerade weil hier in einem mit Uhrzeit und Datum alle Aktivitäten angezeigt werden, so dass man schnell alles auf einen Blick hat. Anhand dieser Funktion ist es nun ein leichtes für mich zu sehen, zu welchen Zeiten was anstand und kann nun auch meine Termine dann darauf anpassen.

Weitere Funktionen, die ich aber bisher nicht verwendet habe :

Abpumpen, Tagebuch, Hilfe, Teilen, Erinnerung

 


 

Diese App ist zwar kostenpflichtig, aber das Geld lohnt sich meiner Meinung nach definitiv! Na

Natürlich wird es auch die Leute geben, die sich fragen, wieso man so etwas überhaupt nutzt und ich sage ganz ehrlich, um es mir und meinen Kindern im Alltag etc zu erleichtern.

 


 

 

Selina @ 20:05
Filed under: Apps für Kinder andBastel- und Spielideen

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag.

Leave a comment

(required)

(required)


Hinweise für Kommentare
Absätze werden automatisch eingefügt. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt.

Nutze die Buttons, um deinen Kommentar zu gestalten. XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>



RSS Feed für Kommentare dieses Beitrags | TrackBack URI